Eine starke Stimme für OWL

Europakandidatin Birgit Ernst auf dem Rahdener Wochenmarkt

Die 10.000-Kilometer-Marke hat der Wahlkampf-Bulli von Birgit Ernst inzwischen weit überschritten. Auch in Rahden auf dem Wochenmarkt hat das schwarze Fahrzeug mit dem Gesicht der ostwestfälischen CDU-Europakandidatin nun Halt gemacht.

Zwischen Betriebsbesuchen und Podiumsdiskussionen hat Birgit Ernst dort nun gemeinsam mit den heimischen Christdemokraten aus Rahden mit den Passanten gesprochen und ihre Ziele vorgestellt.

"Ich bin sehr froh, dass sie es zeitlich einrichten konnte", freute sich die Rahdener Stadtverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann. Und es ist nicht der erste gemeinsame Wahlkampftermin der beiden Christdemokratinnen. Sie besuchten beispielsweise Bauernhöfe, die Bäckerei Kölling und sprachen gemeinsam auf dem Herforder Marktplatz. Warum Bianca Winkelmann das macht? "Ich möchte, dass Ostwestfalen-Lippe als starke Wirtschaftsregion auch nach dem 26. Mai weiterhin im Europaparlament vertreten ist. Und Birgit Ernst aus Werther ist nicht nur eine würdige Nachfolgerin von Elmar Brok, sondern auch die einzige Kandidatin aus unserer Region, die eine Chance hat, in das Parlament einzuziehen. Wem OWL also am Herzen liegt, der wählt die CDU und Birgit Ernst", lobte Bianca Winkelmann die Kandidatin aus Werther.

Die sprach derweil wenige Meter weiter mit einem Herrn über die oft langsame Arbeitsweise der Europäischen Union. "Die EU sollte häufiger mit einfacher Mehrheit entscheiden und nicht nach dem Prinzip der Einstimmigkeit", plädierte Birgit Ernst. Das gelte gerade beispielsweise für den Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik. Europa solle sich möglichst aus den kleinen Dingen heraushalten und gleichzeitig umso geschlossener und schlagkräftiger in den großen Dingen sein, meint die Wertherin.

Forderungen nach einer Europäischen Union der zwei Geschwindigkeiten erteilt Birgit Ernst eine Absage: „Das wäre wohlmöglich der Anfang vom Ende. Ich möchte mir keine EU der zwei Klassen vorstellen.“

 


Weitere Informationen zu der Kandidatin Birgit Ernst finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben