Teilnehmer erfahren Wissenswertes über Rahden

Stadtrundgang der CDU Rahden mit Anna Bölling

02.05.2022, 09:00 Uhr

Rahden noch besser kennenlernen. Das wünschte sich Landrätin Anna Katharina Bölling und folgte daher gerne der Einladung des CDU-Stadtverbandes Rahden zu einem Besuch in der Auestadt, in der sie unter anderem von der Stadtverbandsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann und Rahdens Bürgermeister Dr. Bert Honsel empfangen wurde.

Auf einem gemeinsamen Rundgang erfuhren die Teilnehmer dann die Stadt kennen - und zwar nicht nur, wie sie sich heute darstellt, sondern auch wie sie sich früher präsentierte. Die Führung übernahm Ratsherr Ulrich Hartmann.

Mit viel Wissen und einer gehörigen Portion Humor unterhielt er die Gruppe bestens. Als Ausgangspunkt hatte er den bemalten Schaltkasten auf dem Ortgies-Parkplatz gewählt. Denn anhand der Bilder des Malers Heino Jacobsen warf er einen Blick zurück und schilderte die Veränderungen. Der Rundgang führte weiter in die Wehme entlang der Kirche Richtung Schulstraße und letztendlich durch Katzengasse und Marktstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Als roter Faden zogen sich Hartmanns Erläuterungen zu den historischen Motiven auf den Schaltkästen in der Innenstadt durch den Rundgang. Es gelang ihm, ein lebendiges Bild von Rahden gestern und heute zu „zeichnen“. Zum Abschluss stand ein Grillen bei Familie Hartmann in Kleinendorf auf dem Programm. Dort stießen weitere Gäste, unter ihnen der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Krüger, zu der gut gelaunten Gruppe und ein interessanter Nachmittag klang gemütlich aus.

Bianca Winkelmann bedankte sich im Namen von Landrätin Anna Bölling und des CDU-Stadtverbandes für eine gelungene Veranstaltung sowie bei Ulrich und Gerda Hartmann für ihre Gastfreundschaft.