„Eine tolle Mannschaftsleistung“

CDU Rahden dankt allen Wählerinnen und Wählern

29.09.2020

Die CDU Rahden zieht ein überaus positives Fazit der vergangenen Kommunalwahlen in der Auestadt sowie im Kreis Minden-Lübbecke und dankt allen Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen.

So wurde unter anderem Bürgermeister Dr. Bert Honsel mit 72,12 Prozent wiedergewählt. Die CDU Rahden kommt bei der Wahl des Stadtrates außerdem auf 53,79 Prozent und verfügt nun wieder über eine absolute Mehrheit im Stadtparlament.

„Dieser Wahlsieg in Rahden ist das Ergebnis einer tollen Mannschaftsleistung“, freut sich die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Bianca Winkelmann. „‚Jetzt zählt das Hier und Wir‘ - unsere Kernbotschaft der letzten Wochen gilt jetzt auch für die nächsten fünf Jahre. Dementsprechend setzen wir trotz teilweise inhaltlicher Unterschiede auf eine faire Zusammenarbeit mit allen demokratischen Parteien im Rat.“ Und Guido Peitsmeier, CDU-Fraktionsvorsitzender, ergänzt: „Mit diesem tollen Ergebnis ist auch eine hohe Verantwortung verbunden. Das alles ist weder Selbstverständlichkeit noch Grund zur Selbstzufriedenheit, sondern Ansporn und Auftrag, in den nächsten Jahren Rahden weiter nach vorne zu bringen.“

Ebenfalls erfreut blickt die CDU Rahden nach Minden: Bei der Stichwahl des Landrats am 27. September erzielte Anna Katharina Bölling von der CDU deutliche 63,73 Prozent und ist damit erste Landrätin des Mühlenkreises. Eines ihrer kreisweit besten Ergebnisse erzielte die aktuelle Sozialdezernentin im Landkreis Uelzen mit 75 Prozent in Rahden.