Advents-Ausgabe der Rahdener IM:PULSE erschienen

Verteilung in Rahden wie immer über DIE KIEPE

In diesem Jahr sind die Rahdener IM:PULSE, die Informationsschrift Ihrer CDU Rahden, kurz vor Weihnachten erschienen. Nutzen Sie die Gelegenheit, auch online einen Blick hinein zu werfen.

Langjährige Mitglieder im Stadtverband Rahden geehrt

Joachim Streek und Friedrich Aukamp seit 50 Jahren CDU-Mitglieder

„Sie sind die Seele der CDU Rahden und ohne unsere vielfältigen Mitglieder wäre eine Volkspartei nicht möglich.“ Der Rahdener CDU-Vorsitzenden Bianca Winkelmann MdL war es eine besondere Freude, während der jüngsten Versammlung des Stadtverbandes zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue zur Partei ehren zu dürfen.

Dr. Bert Honsel wieder Kandidat der Rahdener CDU

Aufstellungsversammlung nominiert amtierenden Bürgermeister erneut

Der Bürgermeisterkandidat der CDU Rahden heißt auch für die kommende Wahlperiode: Dr. Bert Honsel! Der Stadtverband freut sich, mit dem derzeitigen

Amtsinhaber an der Spitze in die Kommunalwahl 2020 ziehen zu können. Nach der einstimmigen Nominierung des Vorstands haben nun auch die Mitglieder des CDU-Stadtverbands den Weg für seine Kandidatur frei gemacht.

„Das letzte Wort darf nicht gesprochen sein“

Stellungnahme zur Bahnstrecke Bünde-Bassum

Die NRW-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann hat sich nun mit Vertretern des Aktionsbündnisses Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde e.V. (AEBB) getroffen und teilt angesichts der aktuellen Diskussion um die Entwidmung stillgelegter Bahnstrecken nördlich von Rahden folgendes mit:

Grillen bei der CDU Tonnenheide

Bianca Winkelmann MdL zu Gast

Vor der Kulisse des großen Steines von Tonnenheide fand kürzlich das jährliche Sommergrillen der Ortsunion Tonnenheide statt.

Versammlung der Ortsunionen Varl und Sielhorst

Oliver Gubela zu Gast

„Ein schöner Abend mit Infos aus erster Hand“ – so beschreibt Varls Ortsvorsteherin Anette Streich die jüngste Veranstaltung der Ortsunionen aus Varl und Sielhost.

Christoph Hartke bleibt Vorsitzender

CDU-Ortsunion Rahden diskutierte über eine Vielzahl von Themen

Von der Kirchplatzsanierung über die Zukunft des Krankenhauses bis hin zu Straßenausbaubeiträgen hat die CDU-Ortsunion Rahden während ihrer jüngsten Versammlung eine Vielzahl von Themen diskutiert.

Landesehrenplakette für Schützengilde Rahden

Bianca Winkelmann gratuliert dem Verein zum 175. Jubiläum

In diesem Jahr feiert die Schützengilde Rahden ihr 175-jähriges Bestehen. Für dieses besondere Jubiläum hat der Verein auf seinem diesjährigen Schützenfest von der Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann die Ehrenplakette des Landes NRW erhalten.

Eine starke Stimme für OWL

Europakandidatin Birgit Ernst auf dem Rahdener Wochenmarkt

Die 10.000-Kilometer-Marke hat der Wahlkampf-Bulli von Birgit Ernst inzwischen weit überschritten. Auch in Rahden auf dem Wochenmarkt hat das schwarze Fahrzeug mit dem Gesicht der ostwestfälischen CDU-Europakandidatin nun Halt gemacht.

Einstimmiges Votum für Dr. Bert Honsel

Vorstand der CDU Rahden nominiert Bürgermeister für zweite Amtszeit

Eindeutiger hätte das Ergebnis nicht sein können: Mit einem einstimmigen Votum hat der Vorstand der CDU Rahden den amtierenden Bürgermeister Dr. Bert Honsel für eine zweite Amtszeit nominiert.

Minister Karl-Josef Laumann zu Gast im Mühlenkreis

Besuch des Rahdener Ärztehauses und Diskussionsrunde

Die Sache mit dem Ärztemangel auf dem Land kennt Karl-Josef Laumann (CDU) selbst nur zu gut. Der NRW-Landesminister für Arbeit, Gesundheit und Soziales lebt mit 7.500 anderen Menschen in der münsterländischen Ortschaft Hörstel. Von den ehemals drei örtlichen Ärzten ist einer übrig geblieben. "Und wenn dann die Grippewelle kommt, wird’s schwierig", sagte der Landespolitiker im Rahdener Westfalen Hof.

"Der ländliche Raum ist in der Politik angekommen"

Nordkreis-CDU traf sich zum Grünkohlessen

In der Kürze liegt die Würze: Das haben sich beim traditionellen Grünkohlessen der Nordkreis-CDU wohl auch die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann, ihre Fraktionskollegin und CDU-Kreisvorsitzende Kirstin Korte sowie der Stemweder Bürgermeister Kai Abruszat (FDP) gedacht. Vielleicht lag es am dampfenden Essen, dass sich alle drei Redner kurz hielten – an klaren Worten sparten sie dennoch nicht.